Für ein intelligenteres Netzwerk

So vereinfachen und modernisieren Sie die Netzwerk-Verwaltung mit Fabric Connect von Extreme Networks.

Mit Fabric Connect erfindet Extreme Networks die Bereitstellung von Services neu. Grosse Netzwerke werden intelligenter, sicherer und leichter zu verwalten. Damit erlangt Ihr Unternehmen die Flexibilität, die es für reibungslose Geschäftsabläufe im digitalen Zeitalter braucht.

Boubker Chebbaa, Leiter Westschweiz bei T&N,
beantwortet drei Fragen zur Fabric Connect Technologie von Extreme Networks.

Interview

Was ist Extreme Fabric Connect?

Boubker Chebbaa: Fabric Connect strafft das Netzwerk und reduziert die Anzahl Netzwerkprotokolle auf ein einziges. Damit entsteht ein agiles und flexibles virtualisiertes Netzwerk, das einen sehr einfachen Plug-and-Play-Einsatz ermöglicht.

Bei Fabric Connect werden die Services nur an den Endpunkten des Netzes konfiguriert. Dadurch finden die Services ihren Weg zu den relevanten Geräten selber. Implementierung, Konfiguration und Fehlerbehebung der Netzwerkinfrastruktur werden dadurch viel einfacher.

Um es in Zahlen zu sagen: Fabric Connect ist durchschnittlich elfmal schneller bei der Bereitstellung von Services und sechsmal einfacher bei der Fehlerbehebung als herkömmliche Netzwerktechnologien.

Die Fabric Connect Technologie hat bei komplexen Firmennetzwerken klar die Nase vorn.

Warum ist Fabric Connect von Extreme Networks eine einzigartige Technologie auf dem Markt?

Die Technologie kann sowohl im Rechenzentrum als auch im Unternehmen eingesetzt werden. Der enorme Vorteil liegt darin, dass die VLANs auf die gesamte Netzwerkinfrastruktur ausgedehnt werden können. Der Shortest Path Bridging* Standard stellt die flexible und rasche Bereitstellung von IT-Netzwerkdiensten sicher. Die virtualisierten Services sind so automatisch an allen Orten im Netzwerk verfügbar.

Welche Unternehmen können am meisten von dieser Technologie profitieren?

Bei komplexen Unternehmensnetzwerken, so genannten Campus-Umgebungen, hat die Fabric Connect Technologie klar die Nase vorn. Die Technologie kommt dort zum Einsatz, wo hoch verfügbare, sichere und agile Netzwerke gepaart mit einfacher Verwaltung gefragt sind. Wir haben Fabric Connect zum Beispiel bei unseren Kunden im Dienstleistungssegment oder Gesundheitsbereich implementiert. Sie ist sogar das Herzstück des Netzwerks unserer Rechenzentren.

* Der "Shortest Path Bridging Standard" oder "IEEE 802.1aq" ist ein Standard, der festlegt, wie der kürzeste Weg zwischen zwei Netzwerk-Switches identifiziert werden kann.

Kontakt und Beratung

Kontaktieren Sie uns und wir zeigen Ihnen, wie Sie die Vorteile von Extreme Fabric Connect in Ihrer eigenen Organisation nutzen können.

T&N kontaktieren

Herkömmliches Netzwerk vs. Extreme Fabric Connect

Extreme Networks und T&N

Extreme Networks ist ein führender Anbieter von Cloud-basierten End-to-End-Netzwerklösungen. Als Extreme Networks Diamond Partner planen, implementieren und unterhalten wir für Sie hochleistungsfähige Netzwerke in der Schweiz und in Österreich.